Initiative Pro Netzneutralität

Marktkonforme Demokratie bedroht Meinungs- und Versammlungsfreiheit

07.05.2012 21:50

Am 9. Mail hatten einige Leute in Charlotte aus der Occupy-Bewegung vor, Antonio Ennis zur Bank of America zu begleiten, wo er auf einer Versammlung der Aktionäre mit der Bank über die Anpassung seiner Hypothekenraten sprechen wollte, damit er sein Zuhause nicht verliert. Eine solche Anpassung wurde ihm bisher wie vielen anderen stets verweigert.

Nun hat die Verwaltung von Charlotte diese Demonstration im Vorfeld verboten und beruft sich auf erhöhte Befugnisse von Polizei und Sicherheitskräften, die im Ausnahmezustand angewendet werden dürfen.

In ihrem Artikel “Take Action to Restore Democracy in Charlotte Today!” rufen die Occupyer dazu auf, den Chef der Stadtverwaltung anzurufen oder ihm eine Mail zu schicken. Telefon-Nummer und Email-Adresse finden Sie im Artikel.

Ich habe mir erlaubt, dem Stadt-Chef von Deutschland aus eine Mail zu schicken. Ob sie gelesen wird und Eindruck macht, weiß ich nicht. Es ist ein Versuch, weil ich mir so die gute Seite des Webs vorstelle. Es wäre ja schön, in Frankfurt würde es zur Unterstützung von Blockuppy Beschwerden aus den USA hageln.


Dear Ladies and Sirs, dear Mr Walton,

please notice that even in Germany people are realizing that you intent to restrict free speech and assembly on May 9th.

The administration of Frankfurt, Germany also plans to ban demonstrations initiated by Blockupy against the Central European Bank on May 12th and later. In case the administration will not accommodate, Blockupy Frankfurt will file a suit and they will succeed, because in all western democracies people have the basic constitutional right to express they opinion by peaceful means. We are not in Russia or China!

Perhaps you have read this:
“Press and Elected Officials Sue Wall Street, the NYPD
I keep my fingers crossed and I even translated this article to German.

I’m very disappointed what the US turns out to be today. Please try your best to change this. America has brought democracy to Nazi-Germany and wonderful Fender and Gibson guitars. I’m very thankful for this, but I’m deeply concerned now.

Kindly yours,

Zacke


Übersetzung:


Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Walton,

bitte nehmen Sie zur Kenntnis, daß selbst in Deutschland bekannt wird, daß sie vorhaben, am 9. Mai freie Rede und Versammlung einzuschränken.

Die Verwaltung von Frankfurt in Deutschland hat ebenfalls vor, am 12. Mai und in den darauffolgenden Tagen Demonstrationen von Blockupy gegen die Europäische Zentralbank zu verbieten. Falls die Stadtverwaltung ihnen nicht entgegen kommt, wird Blockupy Frankfurt eine Klage einreichen und Erfolg haben, denn in allen westlichen Demokratien haben die Menschen das grundlegende durch ihre Verfassung gewährte Recht, auf friedliche Art und Weise ihre Meinung auszudrücken. Wir sind nicht in Rußland oder China!

Vielleicht haben Sie das Folgende gelesen:
“Press and Elected Officials Sue Wall Street, the NYPD
Ich drücke [diesen Klägern] die Daumen und habe den Artikel sogar in’s Deutsche übersetzt.

Ich bin sehr enttäuscht, wie sich die Vereinigten Staaten uns heute darstellen. Bitte tun Sie Ihr Bestes, dies zu ändern. Amerika hat Nazi-Deutschland die Demokratie und wunderbare Fender und Gibson Guitarren gebracht. Dafür bin ich sehr dankbar, doch ich mache mir jetzt große Sorgen.

Mit freundlichen Grüßen

Zacke


Es gibt mehrere Argumente, weshalb die Banken nicht räumen, sondern die Raten der Hypotheken anpassen sollten:


  • Die Banken wurden mit Steuergeldern gerettet und könnten nun denen entgegenkommen, die dieses Geld aufgebracht haben.

  • Die meisten amerikanischen Immobilien sind infolge der zerplatzten Immobilienblase längst nicht mehr das wert, wofür die Käufer per Hypotheken Verpflichtungen auf sich genommen haben.

  • Das amerikanische Recht sieht vor einer Räumung vor, daß versucht werden muß, diese abzuwenden. Solche Versuche werden gar nicht erst unternommen

  • Stattdessen haben die Banken per Robo-Signing Zwangsvollsteckungen beantragt. D.h. die Banken stellten Leute ein, die ohne Prüfung der Sachlage Anträge auf Zwangsvollsteckung im Fließbandtakt unterschrieben haben. Diese Praxis wird von manchen amerikanischen Juristen als illegal angesehen.

Den Hinweis auf Blockupy Frankfurt konnte ich mir nicht verkneifen. Es wird immer klarer, daß die westlichen Demokratien nun weltweit auf Marktkonformität angepaßt werden sollen. Die Global-Player bestimmen, was in einer marktkonformen Demokratie verboten oder erlaubt ist, damit sie ungestört weiter absahnen können, bis alles (inklusive Natur) ruiniert ist.

Twitter-Tags: #99power, #blockupy

Meta: , , , , , , , , ,

Erstellt: 07.05.2012 21:50
Geändert: 08.05.2012 02:21
URL: http://blog.ufocomes.de/index.php?id=104

GNUsocial z.B. quitter