Initiative Pro Netzneutralität

Der Occupy Wall Street Bus geht auf Tour

27.01.2012 01:06

Pressemeldung von Occupy Wall Street vom 25.01.2012
Übersetzung BrunO

© Foto: t.bo79 CC: by-nc-sa via flickr 

Occupy Wall Street stärkt seine Kräfte, um im Frühjahr weiter zu machen: Dazu geht es mit einer fünfwöchigen Bustour los

Mittwoch Früh stiegen in Brooklyn etwa zwei Duzend Occupyer in einen 24-sitzigen ehemaligen Linienbus. Während den nächsten fünf Wochen werden Mitglieder von Occupy Wall Street (OWS) den Nordwesten abfahren, um zu anderen Occupy-Initiativen Kontakt aufzunehmen.

“Die Kommunikation zwischen den Occupy-Initiativen und der Aufbau einer Community durch persönlichen Kontakt sind ein wichtiger Schritt, um die Solidarität innerhalb einer globalen Bewegung gedeihen zu lassen”, sagt Austin Guest, Mitglied der OWS-Gruppe Direkte Aktion. Bei jeden Halt auf diesem Trip werden die Occupyer ihre Fähigkeiten und ihr Wissen austauschen. Durch den Aufbau von Beziehungen zwischen den Occupy-Initiativen schaffen die Occupyer eine Grundlage für amerikaweit koordinierte Aktionen.

Der Occu-Trip hat sich in 16 Städten des Nordostens angemeldet, z.B. in Providence, Boston, Albany, Buffalo, Pittsburg, Philadelphia, und Newark. Insgesamt wird mit der Teilnahme von 80 OWS-Mitgliedern gerechnet.

Nachrichten zur Tour finden Sie auf Facebook: Occupy Wall Street Bus Trip


Oder auf Twitter: @OWSBus
Fotos vom echten Occupy-Bus auf flickr


Meta: , , , , ,

Erstellt: 27.01.2012 01:06
Geändert: 03.02.2012 12:50
URL: http://blog.ufocomes.de/index.php?id=75

GNUsocial z.B. quitter